Ansprechpartnerinnen NOW GmbH:

Nina Posdziech
Managerin Kommunikation
Telefon: +49 172 144 08 30
E-Mail: nina.posdziech@now-gmbh.de

Franziska Bornefeld
Managerin Kommunikation
Telefon: +49 162 329 77 42
E-Mail: franziska.bornefeld@now-gmbh.de

Gesucht: Privatpersonen mit einer erfolgreichen Wallbox-Förderung


Für das multimediale Projekt „Einfach laden“ besucht die Leitstelle Ladeorte, die mit Hilfe von Fördermitteln entstanden sind. Für den nächsten Teil suchen wir Personen mit einer geförderten Wallbox.

18. September 2023


Beteiligung am DIN-Normungsprozess „Barrierefreie Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge“


Der Leitfaden „Einfach laden ohne Hindernisse: Anforderungen an barrierefreie Ladeinfrastruktur“ im Auftrag des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) und in Zusammenarbeit mit dem Verein Sozialhelden e.V. ist Ende März von der Nationalen Leitstelle Ladeinfrastruktur veröffentlicht worden. Er zeigt auf, wie das Laden von Elektroautos im Hinblick auf Ladeeinrichtung und Ladeplatz barrierefrei gestaltet werden kann und soll damit eine Orientierung für Anwenderinnen und Anwender geben.

13. September 2023


BMDV fördert Kombi-Paket aus Ladestation, PV-Anlage und Speicher: Wissing: Selbst erzeugter Strom für Elektrofahrzeuge


Das von Bundesminister Dr. Volker Wissing angekündigte Förderprogramm zur Eigenerzeugung und Nutzung von Solarstrom für Elektrofahrzeuge an Wohngebäuden startet am 26. September 2023. Eigentümerinnen und Eigentümer von selbstgenutzten Wohnhäusern können bei der KfW einen Investitionszuschuss von bis zu 10.200 Euro für eine Ladestation in Verbindung mit einer Photovoltaikanlage und eines Batteriespeichers beantragen, sofern ein eigenes Elektroauto vorhanden oder verbindlich bestellt ist.

4. September 2023


LadeLernTOOL: Wir suchen kommunale Umsetzungsbeispiele


Die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur ist aktuell dabei, den neuen Kurs 4 ihrer E-Learning-Plattform LadeLernTOOL zu erarbeiten. Dafür suchen wir noch passende Umsetzungsbeispiele aus Kommunen.

28. August 2023


EU-Kommission gibt grünes Licht für Deutschlandnetz-Ausschreibung an den Autobahnen


Die Europäische Kommission hat ein deutsches Finanzierungskonzept in Höhe von 350 Mio. EUR nach den EU-Beihilfevorschriften genehmigt, mit dem der Ausbau der Schnellladeinfrastruktur entlang der deutschen Autobahnen gefördert werden soll. Die Regelung sieht die Einrichtung von 952 HPC-Ladepunkten an rund 200 Autobahnstandorten vor. Diese sind Teil des „Deutschlandnetzes“. Mit dem #Deutschlandnetz sorgt der Bund für ein flächendeckendes, bedarfsgerechtes und nutzungsfreundliches Schnellladenetz in ganz Deutschland – sowohl an den Bundesautobahnen als auch im urbanen, suburbanen und ländlichen Raum.

11. August 2023


Neue Förderprogramme, Tools und Produkte auf der Ladeinfrastruktur-Konferenz des BMDV vorgestellt


Ganz im Zeichen des Masterplans Ladeinfrastruktur II der Bundesregierung steht die „Ladeinfrastruktur-Konferenz 2023“ des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV), die heute in Berlin stattfindet. Gastgeber Dr. Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr, begrüßt mehr als 600 Gäste vor Ort sowie weitere Zuschauerinnen und Zuschauer, die sich per Live-Stream bei der ausgebuchten Veranstaltung zuschalten können.

29. Juni 2023


„Einfach E-Lkw laden“: „User Journey“ und neue Website zur Ladeinfrastruktur für schwere batterieelektrische Nutzfahrzeuge veröffentlicht


Die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur hat heute den neuen Leitfaden „Einfach E-Lkw laden. Eine User Journey an öffentlichen Ladestationen jetzt und 2030“ veröffentlicht. Im Fokus der Publikation steht das öffentliche Laden von batterieelektrischen Lkw. Entlang der vier Schritte Routenplanung, Reservierung, Ladevorgang und „Rund ums Laden“ bietet sie einen detaillierten Ausblick auf den künftigen Alltag von E-Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer. Für jeden dieser vier Schritte hat die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur in Workshops mit relevanten Akteuren ein Zielbild für das Jahr 2030 skizziert. Die Publikation zeigt, welche Hemmnisse diesem Zielbild jeweils entgegenstehen und welche Schritte nötig sind, um sie zu überwinden.

29. Juni 2023


Neuer Kurs im LadeLernTOOL: E-Learning-Plattform stärkt die Kommunen beim Aufbau von Ladeinfrastruktur


Die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur hat heute den dritten Kurs ihrer Lernplattform LadeLernTOOL veröffentlicht. Die Plattform richtet sich insbesondere an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kommunen, um sie beim Aufbau von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge vor Ort zu unterstützen. Der neue Kurs geht näher auf die Rolle der Kommunen ein. Er gibt einen Überblick über die kommunalen Handlungsinstrumente und die rechtlichen Rahmenbedingungen. Damit schließt Kurs 3 an die beiden bestehenden Kurse mit Grundlagenwissen zu Elektromobilität und Ladeinfrastruktur an. Rund 1.000 Nutzerinnen und Nutzer haben sich bislang beim LadeLernTOOL registriert.

29. Juni 2023


Ladeinfrastruktur kommt im Tourismus gut an


Gemeinsam mit dem Deutschen Tourismusverband e.V. (DTV) hat die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur eine Umfrage unter den Akteuren im Deutschlandtourismus zu Ladeinfrastruktur im Tourismus durchgeführt. Von allen Betrieben, die mitteilten über eigene Parkflächen zu verfügen, gaben 42 Prozent an, bereits über Ladeinfrastruktur für Gäste, Mitarbeitende oder die allgemeine Öffentlichkeit zu verfügen. Der Großteil verfügt über einen Ladepunkt, einige über zwei Ladepunkte, wenige haben mehr Ladepunkte installiert. 38 Prozent aller Betriebe, die sich an der Umfrage beteiligt haben, planen Ladeinfrastruktur aufzubauen oder die bestehende zu erweitern.

2. Mai 2023


Neuer Leitfaden „Einfach laden ohne Hindernisse“ zeigt, wie Ladeinfrastruktur barrierefrei wird


Im Auftrag des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) hat die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur unter dem Dach der bundeseigenen NOW GmbH heute den Leitfaden „Einfach Laden ohne Hindernisse: Anforderungen an barrierefreie Ladeinfrastruktur“ veröffentlicht.

19. April 2023