Die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur begreift sich als „Think-Tank“ rund um das Thema Ladeinfrastruktur: Sie erhebt und analysiert Daten, veröffentlicht Auswertungen sowie allgemeine Informationen zum Aufbau und Betrieb öffentlicher Ladestationen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den im Rahmen der Förderprogramme des BMDV geförderten öffentlich zugänglichen Ladepunkten. Bei diesen werden beispielsweise die Auslastung, Kosten für Aufbau und Betrieb und die Ladetarife für das Ad-hoc-Laden von der Leitstelle genauer untersucht. Die Daten werden im Rahmen der Berichterstattung über die Online-Plattform OBELIS erhoben.

Monitoring & Datenanalyse

Der Bereich „Monitoring & Datenanalyse“ gibt eine Übersicht zu Bestand und Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland. In verschiedenen Berichten und Dashboards sind aktuelle Informationen zur Ladeinfrastruktur und zu Ladevorgängen sowie den Förderprogrammen auf Bundesebene übersichtlich aufbereitet.
Die folgende Live-Grafik zeigt die Anzahl sowie den Anteil der aktuell belegten Ladepunkte in Deutschland. Weitere Informationen zu Ladevorgängen in Deutschland gibt es auf dem Dashboard „Laden in Deutschland“. Die Auswertung beruht auf Live-Informationen der Ladeinfrastrukturbetreiber zur aktuellen Belegung der Ladeinfrastruktur im öffentlichen und halböffentlichen Raum in Deutschland. Die zugrundeliegenden Daten werden von CHARGING RADAR und MOOVILITY erhoben. Diese Datenbasis unterscheidet sich von der Datengrundlage der Bundesnetzagentur (BNetzA), es wird eine andere Grundgesamtheit und Anzahl an Ladepunkten als durch die BNetzA registriert berücksichtigt.

Update alle 5 Minuten

Aktuell belegte
Ladepunkte:

Anteil belegter
Ladepunkte

Quelle: Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur
Daten: CHARGING RADAR & MOOVILITY

OBELIS – Online-Berichterstattung Ladeinfrastruktur

Die Leitstelle erhebt und analysiert umfassende Daten zu im Rahmen der Förderprogramme des BMDV geförderten öffentlich zugänglichen Ladepunkten. Die Daten umfassen Informationen zur Inbetriebnahme sowie die Stamm- und Betriebsdaten. Sie werden über die Online-Plattform „OBELIS“ (Online-Berichterstattung Ladeinfrastruktur) erfasst. Die Stammdatenabfrage beinhaltet Fragen zum Standort, zur Zugänglichkeit, zu Ausstattung und Betrieb, zum Netzanschluss, zu Kosten und dem Preismodell für das Ad-hoc-Laden. Bei den Betriebsdaten wird jeder einzelne Ladevorgang mit Zeitstempel für Beginn und Ende, sowie der geladenen Energiemenge erfasst.
Berichtspflicht im Rahmen der Förderung
Der Erhalt von Fördergeldern für Ladestationen im Rahmen der Förderprogramme des BMDV für öffentlich zugängliche Ladeifnrastruktur ist an eine Pflicht zur Berichterstattung gebunden. Diese umfasst die Meldung der Inbetriebnahme aller geförderten Ladestationen sowie die Übermittlung von Halbjahresberichten während der sechsjährigen Mindestbetriebsdauer der Ladestationen. Die Daten werden im Rahmen der Begleitforschung Ladeinfrastruktur von der Leitstelle ausgewertet, um Erkenntnisse zum Status quo sowie erkennbaren Entwicklungen in die Bedarfsplanung und zukünftige Gestaltung des Ladeinfrastrukturausbaus einfließen zu lassen.

Die Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme von geförderten Ladestationen muss über ein Inbetriebnahme-Protokoll belegt werden. Eine mögliche Vorlage für das Inbetriebnahme-Protokoll steht auf der Webseite der Bundesnetzagentur zum Download zur Verfügung.

Meldung der Inbetriebnahme

Zur Erfüllung der Berichtspflicht übermitteln die Zuwendungsempfänger ab Inbetriebnahme der geförderten Ladestationen zweimal jährlich Halbjahresberichte, indem Sie eine Datei zu den erfolgten Ladevorgängen hochladen und Ihre Stammdaten, falls notwendig, aktualisieren.

Übermittlung der Halbjahresberichte

Berichtsfristen:

  1. August (für den Berichtszeitraum 01. Januar – 30. Juni)
  2. Februar (für den Berichtszeitraum 01. Juli – 31. Dezember)

Welche Daten innerhalb der Halbjahresberichte abgefragt werden, können Sie in der PDF-Datei Datenabfrage Halbjahresberichte einsehen.

Online-Plattform OBELIS

Die Meldung der Inbetriebnahme und die Übermittlung der Halbjahresberichte erfolgt ausschließlich über die Online-Plattform OBELIS, die Sie über diesen Link erreichen: obelis.now-gmbh.de

Kontakt bei Fragen rund um die Berichterstattung: onlineberichte-ladeinfrastruktur@now-gmbh.de

Downloads

Einfach laden in der Kommune

  • Leitfaden zur Vergabe und Genehmigung von Ladeinfrastruktur für kommunale Akteure

Einfach laden an Wohngebäuden

  • Ein Leitfaden für die Errichtung privater Ladeinfrastruktur an Mehrparteienhäusern

Ladeinfrastruktur nach
2025/2030: Szenarien für
den Markthochlauf

  • Studie im Auftrag des BMDV (2020)

Thesenpapier: Einfach laden

  • Das Ladeerlebnis als User Journey an öffentlichen Ladestationen für Elektrofahrzeuge jetzt und 2025 (2020)

Glossar